zwischen Schule & Beruf

Projekte zum Nachholen des Schulabschlusses und der beruflichen Orientierung bieten wir an zwei Standorten an. Beide zeichnen sich durch eine optimale Verkehrsanbindung mit U-Bahn, Tram und Bus aus und sind dadurch für Teilnehmer*innen schnell und bequem zu erreichen.

TriK - Training im Kiez ist ein Kooperationsangebot der Aktivierenden Beruflichen Orientierung - ABO. ABO ist eine Aktivierungshilfe, die als Kooperation von Jobcenter, Jugendamt sowie der Träger SOS-Kinderdorf e.V. und Zukunftsbau GmbH durchgeführt wird. Junge Menschen zwischen 15 und 21 Jahren, die die Schulpflicht erfüllt haben und keinen Schulabschluss haben, können sich in dem Projekt eine berufliche Orientierung schaffen. Voraussetzungen sind: wohnhaft in Berlin-Mitte und ALG II Bezug

step up! - Übergänge schaffen
Das Angebot ist auf den gelingenden Übergang in eine berufliche und persönliche Perspektive, trotz schwieriger Lebensumstände, ausgerichtet. Logo STEPupDie Jugendlichen (ab 15 Jahre), die die Schulpflicht erfüllt haben, jedoch keinen Schulabschluss haben, entwickeln eine persönlich stimmige und realistische Berufswahl als Voraussetzung für eine selbständige Lebensgestaltung, verbunden mit einem Schulabschluss. Voraussetzung ist die Finanzierung durch das Jugendamt.