Übergänge schaffen - step up!

Logo STEPup

step up! – Übergänge schaffen ist für Jugendliche, die sich trotz einer schwierigen Lebenssituation aktiv dem Übergang von der Schule zum Beruf stellen wollen. Sie haben die Schulpflicht erfüllt, keinen Schulabschluss und suchen eine persönliche und damit verbunden, eine berufliche Perspektive.
Für die Jugendlichen wird erfahrbar, dass der Schulabschluss etwas in ihrem Leben Gelingendes sein kann, das sie selbst erreicht haben. Durch die gezielte berufliche Orientierung wird verstehbarer, welche Wege möglich sind und was zu ihnen passt. Die Jugendlichen erleben den Übergang zum Berufsleben als einen Schritt in die größere eigene Verantwortlichkeit.

DSC 0799 bea web

Zielgruppe

  • Jugendliche, die die Schulpflicht erfüllt haben (ab 15 Jahren),
    • die keine Perspektive haben
    • wenig motiviert sind
    • ohne Schulabschluss die Schullaufbahn beendet oder den Wunsch nach einem höheren Schulabschluss haben
    • wenig Selbstwertgefühl haben
    • Ängste aufgebaut haben
  • Jugendliche mit einem erhöhten Förderbedarf
  • schuldistanzierte Jugendliche
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen
  • Jugendliche ohne berufliche Orientierung

 

Ziele

  • Entwickeln einer Tages- und Wochenstruktur
  • Entwickeln einer beruflichen Perspektive
  • Nachholen von Schulabschlüssen
  • Stärkung der Persönlichkeit
  • Förderung der Stärken und Abbau von Hemmnissen
  • Bewältigung von Problemlagen
  • Begleitung in weiterführende Hilfen


Angebot

  • Schaffen von Übergängen in Ausbildung oder weiterführenden Maßnahmen
  • Bewerbungscoaching
  • Vorbereitung auf Schulabschlüsse BBR, eBBR und MSA
  • praktische Erprobung in unserer Küche, Maler-, Tischler- und Kreativwerkstatt
  • berufliche Orientierung
  • Individuelle Förderplanung
  • Kompetenzfeststellung und Entwicklung individueller Ideen
  • flexible Praktikumszeiten
  • Lernen in Kleingruppen, Förderunterricht, Methodentraining,
  • Online Kommunikation: Blended Learning & E-Learning
  • Projektarbeit – von der Idee zum Ergebnis
  • Betreuungszeit: Mo – Fr von 08:30 – 15:00 Uhr
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Wöchentliche Auswertung und Reflexion

    DSC 0842 bea web

  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Erlebnispädagogische Angebote
  • Elternberatung


Zugangsvoraussetzungen

  • Erfüllung der Schulpflicht
  • Hilfeplanung und Kostenübernahme eines Berliner Jugendamtes


Rechtsgrundlage

§ 13,2 SGB VIII

Platzanzahl

30 Plätze stehen zur Verfügung. Eine Aufnahme ist jederzeit möglich.

Team

Sozialpädagog*innen, Lehrer*innen, Fachanleiter*innen

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer_stepUp_09-2019.pdf)Flyer: step up!336 kB